TTC Wiesloch/Baiertal 1952 e.V.
22.07.18

TTC-Ausflug nach Bad Wildbad

Mit 25 Teilnehmer/innen nahmen trotz der zunächst nicht so guten Wetteraussichten so viele TTC-ler/innen wie schon lange nicht mehr an dem Ausflug teil. Los ging es um 8.16 Uhr mit einem Regional-Express nach Mühlacker. Die Weiterfahrt erfolgte wegen Gleisbauarbeiten mit einem Gelenkbus nach Pforzheim. Mit der Karlsruher Stadtbahn erreichten wir schließlich nach 150 Minuten Bad Wildbad.

Hier fuhren wir mit einer Standseilbahn auf den Sommerberg zum dortigen Baumwipfelpfad. In luftiger Höhe konnte man auf 1250 Metern die Bäume aus einer Perspektive betrachten, die man normalerweise nicht hat. Viele Info-Tafeln klärten über die Bäume und die Tierwelt auf. An verschiedenen Stationen konnte man klettern, balancieren oder über den Abgrund laufen. Anschließend ging es spiralförmig auf den 40 Meter hohen Aussichtsturm, auf dem man einen weiten Blick über den nördlichen Schwarzwald hatte. Die Mutigen nutzten dann die Möglichkeit über eine 55 Meter lange Rutsche wieder zum Fuß des Turms zu gelangen.

Glück hatten wir, dass an diesem Wochenende die "Wild Line", eine 360 Meter lange und 60 Meter hohe Fußgängerhängebrücke, eröffnet wurde. Zur Mittagszeit stärkten wir uns im Festzelt und machten uns dann zur Brücke auf. Nach einigen Überlegungen entschlossen sich dann doch fast alle den Weg über die Brücke zu wagen. In der Mitte schwankte es schon ziemlich. Entschädigt wurde man aber durch einen Super-Blick in eine Schlucht und einen schönen Blick über das Tal der Enz.

Nach einer kurzen Wanderung ging es dann mit der Sommerbergbahn wieder nach Bad Wildbad hinunter. Hier gönnten sich die meisten noch Eis oder einen Kaffee bevor es mit der Stadtbahn nach Pforzheim ging. Hatten wir bis dahin das schönste Wetter, so landeten wir in Pforzheim mitten in einem Wolkenbruch, der so heftig war, dass wir beim Umsteigen innerhalb von Minuten patschnass wurden. In unserem Umsteigebahnhof Karlsruhe-Durlach wütete ein heftiges Gewitter mit Sturmböen, die uns auf dem Bahnsteig ganz schön zu schaffen machten. Mit der S-Bahn ging es dann zurück nach Wiesloch-Walldorf. Hier hatte der Regen aufgehört, so dass wir alle trocken nach Hause kamen.

Fritz Wieland
Impressum